Christina Vanek

Touring, Produktionsassistenz

Christina Vanek studierte an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt Angewandte Kulturwissenschaft, währenddessen sie als Studienassistentin am Zentrum für Friedensforschung und Friedensbildung, am Universitätszentrum für Frauen*- und Geschlechterstudien und am Institut für Kulturanalyse arbeitete. Darüber hinaus absolvierte sie mehrere Praktika im Kulturbereich (sauerbrey.raabe | büro für kulturelle Angelegenheiten, Berlin; Theatersommer Klagenfurt) und organisierte und kuratierte erste eigene Kulturveranstaltungen und Kunstausstellungen.

Nach dem Studienabschluss 2017 führte sie ihre Tätigkeit als Programmkoordinatorin, Partner- und Projektmanagerin zur re:publica nach Berlin, Dublin und Thessaloniki bevor sie sich 2019 in Wien als freischaffende Projektkoordinatorin für Zeitgenössische Kunst niederließ. Seitdem arbeitete sie unter anderem mit dem steirischen herbst, der Ars Electronica, dem Kunstverein das weisse haus, dem Verein für Interdisziplinäre Künste und dem kunstraum konrad zusammen.

Ihr Fokus liegt seit 2020 auf der direkten Zusammenarbeit mit freischaffenden Künstler:innen (uA. Total Refusal, xhansxfranz, Barbara Maria Neu, Alexander Martinz) und der organisatorischen oder kuratorischen Begleitung deren künstlerischen Projekte.