Pascal Holper

(Monkeymind, SunBengSitting): Sound design, Live-loops

Schlagzeuger & Klangkünstler, geboren 1983.
Mit zwölf Jahren tourte er bereits als Schlagzeuger der Hardcore/Punk Band „Racial Abuse“ durch Europa und veröffentlichte vier Studioalben innerhalb von drei Jahren vor der Gründung der Band „Cameran“ im Jahr 1998.
Nach intensiven Tourneen mit „Cameran“ und der Veröffentlichung ihres Abums „A Caesarean“ widmete sich Pascal Holper mehr und mehr neuen Formen des Musikmachens und begann mit unterschiedlichen Klangquellen und selbstgebauten Instrumenten zu experimentieren, um Soundinstallationen und Live-Performances im Bereich der elektronischen und experimentellen Musik zu kreieren.
Seit 2005 arbeitet er mit FilmemacherInnen, Video- und MedienkünstlerInnen, TänzerInnen, ChoreografInnen, und SchriftstellerInnen zusammen.
Pascal Holper ist Teil des Street Art Projekts „Fa Tech“ sowie des Electronic Deep Pop Duos „Aiko Aiko“ und lebt und arbeitet zur Zeit in Wien.