Tobias Leibetseder

(Oh Magic...): Performance, Sound Design

Tobias Liebetseder lebt und arbeitet in Wien, geb. 1973
 
Beschäftigt sich in seinen Arbeiten mit den Aspekten von Raum und Transformation.
 
Studium Jazz/Fusiongitarre am American Institut of Music bei Wayne Brasel. Studium der Architektur an der TU Wien. Studium Computermusik und elektronische Medien am Institut für Elektroakustik an der Universität für Musik und darstellende Kunst bei Katharina Klement, Marko Ciciliani, Igor Lintz-Maues und Wolfgang Musil. Studium Medienkomposition und Computermusik an der Anton Bruckner Universität in Linz bei Volkmar Klien. Arbeiten im Bereich elektroakustischer Musik, Klangkunst, Radiokunst, Kurzhörspiele, Grafik, Design, Medienkunst.
 
Laufende Projekte und Ensembles als Komponist, Musiker und Performer mit rosensprung,  Oh Magic (Simon Mayer), Steel Girls, Plankton, MELO my Love (Clara Frühstück), EAKME (Elektroakustisches Kammermusikensemble), Waschbär u.a. Aufführungen bei Zeiträume Basel, Wien Modern, Alte Schmiede (Wien), Echoraum (Wien), Fashion Week (Brighton), Ars Elektronica (Linz), Radiokulturhaus (Wien), Steirischer Herbst (Graz) ZKM (Karlsruhe), Kunstenfestival des Arts (Brüssel) Gessneralle (Zürich) MuTh (Wien) uva. Obmann des Vereins Turba (Klangkunstreihe Trezor, Konzetreihe Wow! Signal). Kurator des Projektes Trezor.
 
www.tobiasleibetseder.at