Robert Steijn

(Oh Magic..., Requiem): Dramaturgie

Robert Steijn (1958) ist ein in Amsterdam und Mexico City wohnhafter Dramaturg und Performancekünstler. In seinen Arbeiten beschäftigt er sich unter anderem mit Naturvölkern und deren Rituale und Wissen um die Flora und Fauna aber auch mit der Intimität des „Mensch-Seins“. Er arbeitet sowohl an Soloprojekten („shedding skins“, 2016), als auch in Kooperationen mit einer Vielzahl an internationalen KünstlerInnen wie Frans Poelstra, Anne Teresa de Keersemaeker, Maria Hassabi, Laura Rios, Olga Duchovnaya, und anderen.Sein neuestes Projekt ist eine Zusammenarbeit mit Ricardo Rubio – „lovehood“.